Lokalität

Volkshochschule

Art der Beratung

Geschäftlich

Zeitraum

2014

Ausgangssituation

Nach Raumwechsel in der Volkshochschule gab es in einem Kurs zwischenmenschliche Probleme, die fast den Kurs zur Auflösung gebracht hätten.

Ziel

Mehr Harmonie in der Gruppe und Verifikation der guten Lernrichtungen.

Aufgabe

Ich habe um Vertrauen für ein Feng Shui Experiment gebeten, errechnete aus den Geburtsdaten der Teilnehmer deren günstige Himmelsrichtungen und habe sie neu um den großen Tisch platziert. So saßen die meisten in gute Lernrichtungen und unsere Streithähne in ihrer Harmonierichtung. Der Erfolg ist, dass wir auch heute (2019) noch so sitzen und die Kursleiterin mit uns zufrieden ist. Am liebsten würde sie jeden ihrer Kurse von mir platzieren lassen, weil für sie der Unterschied so deutlich spürbar war.

Rezension

Als Spanisch-Dozentin an der VHS habe ich mit Feng Shui eine tolle Erfahrung mit meinen Teilnehmern erlebt. Wir hatten nach einem Klassenraumwechsel einen zwischenmenschlichen Konflikt und ich dachte, ich frage Frau Silvia Bischoff, Feng Shui Beraterin, ob sie eine Idee hat, wie dieses Problem zu lösen sei. Frau Bischoff hat mir vorgeschlagen, dass wir uns nach der Feng Shui Methode hinsetzen können. Das haben wir dann gemacht!!! Dazu braucht man nur das Geburtstagsdatum zu wissen. Jetzt sitzen wir seit 2014 in unseren "guten" Himmelsrichtungen. Der Konflikt wurde beseitigt und dabei habe ich gemerkt, wie die Teilnehmer sich verbessert haben, die Aussprache-Schwierigkeiten sind deutlich besser geworden, die Arbeitsatmosphäre ist sehr gut geworden.

P. V., Spanisch-Dozentin